Allgemeine Vertragsbedingungen

1. Gesetzlich und privatversicherte Patienten, Wahlleistungen

Die Vergütung für medizinische Leistungen im Krankenhaus richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben. Danach werden allgemeine Krankenhausleistungen überwiegend über diagnoseorientierte Fallpauschalen (sog. Diagnosis Related Groups - DRG -) abgerechnet. Entsprechend der DRG-Systematik bemisst sich das konkrete Entgelt nach Art, Schwere und Therapie der jeweiligen Erkrankung.

Unseren aktuellen DRG-Entgelttarif können Sie der Anlage entnehmen:  Tarif

Die Leistungen der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie werden nach dem "Pflegekostentarif für Krankenhäuser im Anwendungsbereich der BPflV und Unterrichtung des Patienten gemäß §14 BPflV" abgerechnet: Tarif

Eine detaillierte Ausgabe der im Krankenhaus gültigen Allgemeinen Vertragsbedingungen finden Sie hier: PDF.

2. Allgemeine Einkaufsbedingungen

Die gültige Fassung finden Sie hier.